Dienstag, 28. Februar 2012

Eine für vier


Vor ein paar Wochen trafen wir eine Freundin meiner Großen im Buchladen. Sie war gerade dabei sich unzählige Bücher für ihre Geburtstagskiste zusammenzusuchen. Da dachte ich gleich:"Ein Zeichen :o) Für diesen Geburtstag wird mal nichts selbst gemacht!" Kaum hatten wir ein Buch ausgesucht ging´s aber schon los... "Da könnt`ich doch..."
Und ich hab :o)

...mir eine alte Jeans geschnappt und sie ein wenig gekürzt...
zu- und abgenäht... und Henkel drangeknöpft.
Fertig ist die Büchertasche
Für den nächsten Geburtstag hat sie sich 
schon "Wechselhenkel" gewünscht ;o)
Letztes Jahr gab`s übrigens das hier.
Und hier noch ein kleiner Beweis...
Wie die Mutter, so die Tochter
Meine Große fängt auch schon an
zu arrangieren und zu fotografieren...
Vielleicht bloggen hier bald zwei?


Euch allen einen schönen Dienstag
Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    das ist ja ne super Idee.
    Geh gleich mal Jeans aussortieren.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. also die pünktchentasse passt aber auch super ins bild :)
    ja und deine büchertasche ist ja wirklich genial, auch genau was für das alter finde ich, super schön!

    schönen tag wünscht dir die
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex,

    die Büchertasche ist toll!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. liebe Alex, das ist ja total genial!!!
    Das würde gut zum Upcycling Dienstag passen!!!Was für eine süße Idee, und Jeansstoff ist dabei auch noch so stabil!!Toll gmemacht!♥

    Herzliche Dinestagsgrüße von cornelia,

    (die schaut, ob sie noch alte Schlagjeans hat, *kicher*)

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit der Jeans ist super!! Und Bücher schenken ist das Beste!!

    LG Anja, die gerne mehr arrangierte Bilder Deiner Tochter sehen würde :o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,
    was für eine bezaubernde Büchertasche - und der Wechselhenkel ist patentverdächtig!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Nina

    AntwortenLöschen
  7. Der Wechselhenkel ist ja eine Superidee! Klasse!
    ♥ Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Büchertasche, die ihr beide, du und deine Große, schön in Szene gesetzt habt! Ein bloggendes Mama-Tochter-Gespann, das wäre doch was ;-)

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine super Idee, hab da noch ein paar abgeschnittene Jeanshosenbeine, weiß ich doch gleich was ich draus mach.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Geschenkidee! Gefällt mir wirklich gut.

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Im Ernst, sowas von einfach und so ein riesen Effekt. Absolut super, die würde ich auch glatt nehmen.
    Bei uns im Blog (lilaundmiari.blogspot.com) ist morgen wieder Recycling-Freitag, der findet einmal im Monat statt. Vielleicht magst Du ja vorbeischauen und evtl. diese tolle Tasche zeigen. Wir würden uns freuen!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alex,
    den Weg zu dir habe ich über Jenny-Miara gefunden.
    Deine Idee und dein Blog sind toll. Ich bleibe hier :)
    Liebe Grüße,
    Ilal

    AntwortenLöschen
  13. oh ja, die ist schön geworden. die henkel gefallen mir auch gut - vrallem, dass sie zum wechseln sind :)
    für die uni wäre so eine bücertasche (in etwas größer) auch eine großartige idee.

    danke für die ispiration! gerade aus jeans sicher auch unheimlich stabil.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  14. Tja, das kommt davon! Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  15. Die Büchertasche ist einfach nur genial- schön und -toll! Die Idee mit den Henkeln zum wechseln... ich muß es mir merken.

    Ganz liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, wie witzig. Meine Tochter bloggt auch, fotogarfiert und näht. Sie ist 12. Wenn Deine Tochter mit einem andern Kind Kontakt haben will, dann schau mal bei http://kunterbunteknallbonbons.blogspot.com/ vorbei. Sie freut sich immer so über Besucher und Kommentare!
    Wäre doch schön, wenn die Mädels eine eigene Blogrunde bekämen. Es gibt noch mehr Mädchen im Netz. (Wie alt ist Deine Tochter?)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen